fbpx

Testen Sie Farm Weather 14 Tage lang kostenlos

Historische Daten bilden die Grundlage für die Entscheidungsfindung

Claus Bak ist ein Biobauer in Westjütland in Dänemark und bewirtschaftet etwa 350 Hektar und 200 Rinder. Anfang des Jahres investierte er in eine Wetterstation von FieldSense, die er nicht regelmäßig konsultiert:

Teile diesen Blog-Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Claus Bak ist ein Biobauer in Westjütland in Dänemark und bewirtschaftet etwa 350 Hektar und 200 Rinder. Anfang des Jahres investierte er in eine Wetterstation von FieldSense, die er nicht regelmäßig konsultiert:

„Die Windgeschwindigkeit ist gut zu wissen. Es ist ein großartiges Hilfsmittel, vor allem die grün-gelb-rote Skala, die anzeigt, wann ich meine Arbeit auf dem Feld verrichten kann und wann nicht“.

Neben den Windmessungen behält Claus auch den Niederschlag und die Bodentemperatur genau im Auge und wirft oft einen Blick zurück auf frühere Daten, um zu sehen, wie das Wetter war:

„Die historischen Daten sind hervorragend. Die historischen Daten sind hervorragend. Sie geben einem ein paar konkrete Zahlen an die Hand, wenn man zurückgeht und über die Arbeit auf dem Feld nachdenkt. Was hat funktioniert und was nicht – es ist eine großartige Möglichkeit, Erfahrungen zu machen und sich daraus zu verbessern.“

Das Wetter in diesem Frühjahr war schön und besonders geeignet für seine Erbsen, die den Wechsel zwischen Hitze und Niederschlägen genossen haben:

„Die Erbsen sind die nächsten, die geerntet werden. Sie haben reichlich Wasser bekommen. Jetzt warten wir nur noch auf etwas trockenes Wetter, damit wir mit der Ernte beginnen können. Und dann müssen wir in etwa 14 Tagen die Wintergerste säen.“

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

- und bleiben Sie über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden

Weitere Neuigkeiten

© Copyright FieldSense 2015 – 2021 | Alle Rechte vorbehalten

© Copyright FieldSense 2015 – 2021 | Alle Rechte vorbehalten